» » Branche → Gehaltstabelle Bergbau

Gehaltsvergleich: Überblick aller Branchen Berufe in Deutschland » Bergbau Gehälter

Bau Steine Erden Zement Bruttogehalt « Bergbau Löhne » Bruttolohn Büromaschinen

Von Bergbau spricht man, wenn man versucht, mineralische Rohstoffe aus Gesteinskörpern zu gewinnen, die aus der oberen Erdkruste stammen. Man gewinnt so nicht nur Sand, Kies oder Uranerze, sondern auch Edelsteine, Eisenerze, Kohle, Graphit und vieles mehr aus den unterirdischen Lagerstätten. Und das nicht erst seit Generationen, sondern nachweislich schon seit über 7.000 Jahren.

Bergbau bedeutet nicht, dass man Berge baut, sondern dass man aus ihnen bestimmte Rohstoffe abbaut, wie beispielsweise Kohle, Erze, Edelsteine, Edelmetalle aber auch die klassische Kohle. Dies kann sowohl im Tagebau, als auch im Untertagebau oder auch im sogenannten Bohrlochbergbau stattfinden, je nachdem, was man wo herausbefördern möchte. Der Bergbau selber ist schon seit über 7.000 nachweisbar.

Allerdings begann sein eigentlicher Aufstieg erst sehr viel später. Die im Rahmen der Industrialisierung erforderlichen Energien wurden hauptsächlich durch den Abbau von Kohle gewonnen. Damit konnten die ersten Dampfmaschinen ebenso angetrieben werden wie Kraftwerke, mit deren Hilfe man den notwendigen Strom gewann. Ein Anachronismus in der heutigen Zeit ist sicherlich der deutsche Untertagebau. Kohle aus aller Herren Länder ist mit dem Schiff nach Deutschland verbracht noch immer wesentlich günstiger, als die einheimische Kohle, die aus immer tieferen Gegenden ans Tageslicht gefördert werden muss. Der Pakt zwischen den Bergbauunternehmen und der Bundesregierung hinsichtlich der Steinkohleförderung läuft 2018 aus, sofern er nicht 2012 erneuert wird. Während 1957 noch knapp 385.000 Kumpel unter Tage arbeiteten, sind es heute gerade mal 16.000 Menschen, im gleichen Zeitraum sank die Steinkohleförderung von 150 Mio. Tonnen auf 20 Mio. Tonnen.

Dass man im Bergbau auch richtig in die Tiefe gehen kann, beweisst die Goldmine Tautona in Südafrika, der unterste Sohle momentan 3,6 km von der Erdoberfläche entfernt ist. „Momentan“ deshalb, weil man dort plant, immer noch etwas tiefer zu gehen, um an das wertvolle Edelmetall zu gelangen. Ein bekanntes Kleidungsstück der Bergleute ist übrigens früher das Arschleder gewesen, ein Lederstück, welches er an seinem Hintern befestigt hat, um sich dort gegen aufsteigende Nässe und mögliche Löcher zu schützen.

Brutto Bergbau Anlagenbau (Ø)
Sprockhövel 6.800 €
Bergkamen 6.000 €
Unterbreizbach 5.800 €
Merkers-Kieselbach 5.500 €
Hermsdorf 5.200 €
Neuhof 5.000 €
Hamm 4.850 €
Bernburg 4.700 €
Gelsenkirchen 4.673 €
Aachen 4.500 €
Höchst im Odenwald 4.450 €
Hamburg 4.442 €
Ingolstadt 4.400 €
Köln 4.400 €
Westerstede 4.300 €
Maxhütte-Haidhof 4.300 €
Unterschleißheim 4.290 €
Senftenberg 4.255 €
Elz 4.200 €
Lingen 4.200 €
Celle 4.172 €
Darmstadt 4.167 €
Brutto Bergbau Gehälter (Ø)
Gesamt 3.074 €
Frauen 2.475 €
Männer 3.198 €
Bundesländer Bergbau Löhne (Ø)
Baden-Württemberg 3.213 €
Bayern 2.963 €
Berlin 2.943 €
Brandenburg 2.726 €
Bremen 2.900 €
Hamburg 4.442 €
Hessen 3.427 €
Mecklenburg-Vorpommern 2.950 €
Niedersachsen 3.018 €
Nordrhein-Westfalen 3.245 €
Rheinland-Pfalz 2.580 €
Saarland 2.969 €
Sachsen-Anhalt 2.345 €
Sachsen 2.606 €
Schleswig-Holstein 1.900 €
Thüringen 2.977 €
Häufigste Bergbau Berufe in Deutschland Männer (Ø) Frauen (Ø)
Industriekaufmann / Industriekauffrau 2.650 € 2.199 €
Dipl.-Geologe / Dipl.-Geologin (Uni) 2.383 € 1.500 €
Betriebsleiter / Betriebsleiterin – Bergbau 4.483 € k.A.
Anlagenelektriker / Anlagenelektrikerin (Elektroanla… 2.666 € k.A.
Mechatroniker / Mechatronikerin 1.902 € 2.124 €
Industriemechaniker / Industriemechanikerin – Betrie… 2.400 € k.A.
Bergmechaniker 2.525 € k.A.
Maschinenbautechniker / Maschinenbautechnikerin – al… 2.759 € k.A.
Maschinenhauer (Bergmann) / Maschinenhauerin 3.523 € k.A.
Bergvermessungstechniker / Bergvermessungstechnikerin 3.275 € k.A.
Bergbauingenieur / Bergbauingenieurin (FS) – Bergbau… 4.303 € k.A.
Betriebsschlosser / Betriebsschlosserin 2.363 € k.A.
Elektroniker / Elektronikerin für Betriebstechnik 2.787 € k.A.
Dipl.-Ing. (FH) – Bergtechnik 6.500 € k.A.
Dipl.-Geophysiker / Dipl.-Geophysikerin (Uni) 3.717 € k.A.
Bergbauingenieur / Bergbauingenieurin (FS) – Bergbau… 5.067 € k.A.
Dipl.-Ing. (FH) – Elektrotechnik (Automatisierungste… 4.031 € k.A.
Dipl.-Ing. (Uni) – Bergbau – Tagebau 3.375 € 6.000 €
Bohrgeräteführer / Bohrgeräteführerin (Brunnenbau) 3.167 € k.A.
Maschinenbauingenieur / Maschinenbauingenieurin – al… 2.983 € k.A.
Elektrotechniker / Elektrotechnikerin – Alle Fachric… 4.167 € k.A.
Technischer Projektleiter / Technische Projektleiterin 3.807 € k.A.
Bergbauingenieur / Bergbauingenieurin – Tiefbohr-, S… 3.850 € k.A.
Bauingenieur / Bauingenieurin (FS) – Tiefbau 4.700 € k.A.
Fachkraft für Lagerlogistik 2.250 € k.A.

Beliebte Seiten:

- Gehaltsrechner 2015
- Rentenrechner
- Branchen Gehaltsvergleich
- Gehaltstabelle Saarland
- Z wie Zahnarzt
- Rechner
- Rentenrechner
- V wie Verkäuferin
- Brutto Netto Umrechnung
- Durchschnittsgehalt im Handwerk
- Gehaltsübersicht von Berlin
- Reallohnverlust
- Messebau Gehaltsvergleich
- S wie Schlosser
- Finanztransaktionssteuer


letzte Suchanfragen

Bergbau Gehaltsvergleich - Ausbildung und Weiterbildung Gehaltsvergleich - lohn-und gehaltsrechner - Gehaltsrechner 2015 - brutto netto rechner 2015 - Gehaltsrechner brutto netto - netto brutto Rechner - Q wie Qualitätsmanagement - gehaltsrechner.de - gehaltrechner - Brutto Netto Rechner - netto - Netto Rechner - nettolohn - Nettolohn Rechner - Lohnrechner Brutto Netto - Gehaltsrechner - lohn und gehaltsrechner - Nettolohnrechner - R wie Raumpflegerin - Nettolohn - netto rechner - nettorechner - Bergbau Gehaltsvergleich - lohnrechner - lohn rechner